Adela Kuliga, Polen

Gründerin, Netzwerkerin, Mentorin, Migrantin

Traue dich mit anderen Kulturen in Verbindung zu setzen!
>

DIE GESCHICHTE DES SCHALS
„Adelas Entwurf wurde stark durch den gastfreundlichen Charakter ihrer Kultur inspiriert, aber auch durch die Weiblichkeit und den Ehrgeiz, den sie vermittelt. Ihr dynamischer Charakter und ihre Stärke werden durch die betonten Linien definiert. Ihre Großzügigkeit und Gastfreundschaft werden durch spielerische Formen dargestellt. Die Farbe Weiß wurde als Grundfarbe gewählt, damit der Schal zu allen Situationen in Adelas vielfältigem Leben, im Geschäftsleben und in der Freizeit passt“.  Designerin, Gina Drewes.

Die Blumen auf dem Schal unterstreichen ihre Herkunft, ihr Erbe, ihre enge Verbindung und die Liebe zu ihrem Land. Gleichzeitig überbrücken diese Blumen einige der wichtigsten Momente in ihrem Leben und bleiben gleichzeitig ihren vier wichtigsten Lebenswerten treu: Familie, Freunde, Karriere und Gesundheit. Wohin sie auch geht, egal, welchen Herausforderungen sie sich stellen muss, Adela findet Kraft in den Erinnerungen an ihr Land.

Herstellung

Das Design wurde von Gina Drewes handgezeichnet und es dauerte 10 Stunden, um es zu visualisieren. Adela wählte ihren Schal aus, um ihn auf Seidenmaterial zu drucken, und er wurde in Imst, Österreich, gedruckt.

ADELA’S GESCHICHTE auf den Punkt gebracht

Adela ist im Herzen der polnischen Berge aufgewachsen. Mehr als nur eine Quelle des Erstaunens, die hohen Gipfel, stark und stabil, trugen dazu bei, einen ehrgeizigen und energischen Charakter zu formen.

Mit Anfang zwanzig folgte Adela ihrem Herzen nach Österreich, um sich ihrem Verlobten anzuschließen, während sie ihre Familie, ihre Freunde und ihre Karriere hinter sich ließ. Von Natur aus widerstandsfähig, ließ Adela nicht zu, dass Unannehmlichkeiten bei der Arbeitssuche ihren Geist oder ihr Engagement für ein gutes Leben störten. Stattdessen beschloss sie, anderen in ihrer Position zu helfen. Ihr Ziel: bessere Karrierechancen für alle Einwanderer zu schaffen und Innovation auf den österreichischen Arbeitsmarkt zu bringen.

Indem sie all ihre bisherigen Erfahrungen, Fähigkeiten und Kenntnisse sammelte, gründete sie Networking Youth Career.

Heute ist Adela eine starke Stütze für die österreichische Gesellschaft und den österreichischen Arbeitsmarkt. Ihr Einfühlungsvermögen entwickelte sich zur größten Messe für junge Migranten, die jedes Jahr über 2000 Menschen erreicht, die sich mit der CareerFAiR und anderen kleineren Veranstaltungen in diesem Zusammenhang beschäftigen. Ihre Wirkung wurde u.a. durch den MiA Award 2014 anerkannt.