Ali Mahlodji, Iran-Österreich

Gründer, Autor, Hauptredner, stolzer Vater

Sei dein eigener Held!
>

Ali’s Geschichte

Ali wurde 1980 im Iran geboren und hat eine der unglaublichsten inspirierenden Geschichten. Angesichts der politischen Umstände des Landes floh seine gut besiedelte Familie über Nacht aus dem Iran, während Ali noch ein kleines Kind war. Nachdem sie durch den Wald geschmuggelt worden waren, befanden sie sich im kurdischen Teil der Türkei. Die Flucht war körperlich anstrengend gewesen, aber ihre Mut wurde durch ein günstiges Treffen mit Amnesty International belohnt. So erhielt die Familie Asyl in Österreich. Sein erstes österreichisches Zuhause war in Traiskirchen.

Aufgewachsen in Wien, umgab sich Ali mit Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft, darunter Iraner*innen, Europäer *innen und natürlich Österreicher*innen. Er war immer neugierig auf die Lebensgeschichten aller um ihn herum. Er wollte verstehen, was die Motivation anderer Menschen war, um herauszufinden, wie sein eigenes Leben aussehen könnte. Er wollte schon früh Lebensgeschichten sammeln. Er wusste nicht, dass es eines Tages seine Karriere werden würde.

Seine Schulzeit erwies sich als eine Herausforderung. Er konnte sich nicht anpassen. Er nutzte sie jedoch als Gelegenheit, um sein Potenzial auf dem Arbeitsmarkt auszuloten.

Mit 15 suchte Ali nach Jobs, um herauszufinden, welche Art von Arbeit er liebte und welche nicht. Auf Anraten seines Vaters probierte er viele verschiedene Berufe aus, eliminierte die, die er nicht mochte, und kam so seinen wahren Leidenschaften näher. Auf seiner beruflichen Reise führte Alis Suche ihn durch erstaunliche 41 Jobs. Unter anderem arbeitete er als Apotheker, Softwareentwickler, Programmierer, Berater und viele andere. Mit 26 Jahren entschloss er sich nach einem Burn-out, der von seiner Karriere in der Unternehmenswelt getrieben wurde, nach Thailand zu gehen. Als er zurückkam, war er auf der Suche nach einem aussagekräftigeren Job Lehrer und später wechselte er anschliessend in den Bereich Social Media. Auf seiner Reise entdeckte er, dass seine Kämpfe auch die Kämpfe anderer Menschen waren. Und so wie er hatten viele Jugendliche, aber auch  Erwachsene, keine klare Richtung für ihre Karriere und ihr Leben. Zu diesem Zeitpunkt wurde Whatchado geboren. Ali begann mit seinem besten Freund Jubin eine Website, auf der er Geschichten sammelte, in denen jeder Einblick in seine eigenen Karrieren und Lebensentscheidungen gab.

Und so wurde auch die Idee, die Welt zu retten ins Leben gerufen. Eine Person nach der anderen, eine Geschichte nach der anderen- online für alle verfügbar um zu erforschen, zu lernen, schlicht und einfach um eine neue Perspektive zu gewinnen.
Heute ist Ali EU-Jugendbotschafter, Gründer, Schriftsteller, Hauptredner und seine aktuellste und wichtigste Rolle, Vater.
Ali ist eine der positivsten Personen, die du kennenlernen wirst. Er verdankt seine Neugier und seinen Optimismus seiner Mutter. Auf all seine Reisen und Keynotes hat er immer ein Selfie mit dem Publikum gemacht und an sie geschickt um sie an seine Abenteuer teil zu lassen.
Neben all seinen Rollen, die er im Leben spielt, ermutigt er alle, insbesondere kleine Kinder, ihre eigene Superhelden zu sein, immer positiv zu bleiben und andere zum Lächeln zu bringen.

Über das Design

Ali Hand-zeichnete die Symbole des Designs. Er wollte auch gute Laune und Fröhlichkeit weitergeben, deshalb entschied er sich für ein buntes Muster. Er wählte die Magentafarbe als Hintergrundfarbe, um seiner Tochter eines Tages zu zeigen, dass Pink keine Geschlechter Zuordnung hat.

Die Kernbotschaft, die er weltweit verbreitet und womit er tausende inspiriert, ist, SEI DEIN EIGENER SUPERHELD!“ glaube an dich und deine Fähigkeiten!

Die “DO” Botschaft bezieht sich auf Ali’s ewige Frage, was machst du, was ist deine Lebensgeschichte? Es soll auch eine Ermutigung sein, jeden Tag etwas zu erkunden, etwas zu tun und Neues auszuprobieren. Es ist ein Aufruf zum Handeln, um im Leben voranzukommen und Schritt für Schritt seine eigene Geschichte zu schreiben.

Wir feiern die Vielfalt, indem wir Ali feiern, unseren Botschafter für Younited Cultures für Einwanderer aus dem Iran, der zweifellos einer der inspirierendsten Vorbilder mit Migrationshintergrund ist, den du jemals treffen wirst.